smartcor

Hier beantworten wir Dir die wichtigsten Fragen zum Thema smartcor-App und unserer Technologie.

Deine Frage ist nicht dabei? Dann schreibe uns!

Ganz einfach!

Erstelle mit einem geeigneten Smart device Deiner Wahl ein EKG. 

Gute Ergebnisse lassen sich unter anderem mit folgenden Geräten erreichen:
Apple Watch (ab Series 4)
Fitbit Sense (Sense 2)
Fitbit Charge 5
Google Pixle Watch
KardiaMobile
Withings Scanwatch
Verschiedene weitere mobile EKG-Geräte mit der Möglichkeit, das EKG für den elektronischen Versand als PDF zu exportieren.

Der Markt an zertifizierten Medizinprodukten (Soft- und Hardware) wächst kontinuierlich, achte bei der Auswahl Deines Gerätes am besten darauf, dass das Gerät auch eine EKG CE-Zertifizierung für den Europäischen Markt hat.

Lade die smartcor-App aus dem Apple App-Store oder Google Playstore auf Dein Smartphone, registriere Dich und leg los. Genauso einfach kannst du uns natürlich auch Dein EKG über unser Portal auf dieser Webseite übermitteln.
Öffne die smartcor-App (oder teile das EKG direkt aus der jeweiligen Anwendung, z.B. Apple Health, mit uns), wähle das zu bewertende EKG aus und beantworte einen kurzen Fragebogen. Was ist eigentlich Teilen? Schau Dir unser Video für Android oder iOS an
Dann wähle ein:e unserer verfügbaren Kardiolog:innen und übermittele uns Dein EKG.
Der von Dir gewählte Kardiologe oder die gewählte Kardiologin wird unmittelbar über den Eingang Deines EKGs informiert und gibt Dir schnellstmöglich eine Rückmeldung, spätestens aber nach 24 Stunden.

Bei der Berechnung unserer Leistungen gehen unsere Kardiologen streng nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) vor. Für die Bewertung des übermittelten EKGs bedeutet dies je nach Schwierigkeit der Auswertung und Zeitaufwand für Dich Kosten in Höhe von € 37,26 bis max. € 47,59 (Enthalten ist hier eine Gebühr von € 10,72 pro Behandlungsfall).

Die Bezahlung erfolgt per Rechnung. Für die Rechnungsstellung nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) benötigen wir dabei Deine Adressdaten.

Eine Erstattung durch die gesetzliche Krankenkasse ist nach derzeitigem Stand noch nicht möglich.

Als Privatversicherter können Sie Ihre Rechnung wie gewohnt (da auf Basis der GOÄ erstellt) bei ihrer Krankenversicherung einreichen und die Kostenerstattung entsprechend veranlassen.

Eine Erstattung der Vergütung durch die gesetzliche oder private Krankenversicherung ist nicht gewährleistet.

Für die Registrierung ist zunächst nur eine E-Mail-Adresse erforderlich.

Um im Weiteren unsere Dienstleistung anbieten zu können, müssen von Deiner Seite neben dem EKG auch Adressdaten übermittelt werden. Alle Deinen Daten werden natürlich vertraulich behandelt und nach den Regeln der DSGVO verarbeitet. 

Du willst mehr zum Thema Datenschutz wissen? Dann schau Dir hier unsere Datenschutzerklärung an.

NEIN!

smartcor gibt eine ärztliche Bewertung des von Dir eingesandten EKG ab, kann aber den Notarzt nicht ersetzen. Wenn Du Dich in einer akuten Notsituation befindest (Atemnot, Angst, Luftnot, Schwindel, Schmerzen auf der Brust, Bewusstlosigkeit) dann wähle 112 und rufe den Notarzt!

Für Fälle akuter Beschwerden, die auf Herzprobleme zurückzuführen sein könnten, ist die Plattform nicht bestimmt. In diesen Situationen ist unverzüglich ein Arzt oder ein Krankenhaus aufzusuchen. 

Dies gilt umso mehr in Notfallsituationen, in denen ebenfalls eine umgehende und weiterführende medizinische Versorgung notwendig ist. 

Insbesondere können über die angebotenen ferndiagnostischen Leistungen keine Schlaganfälle, Herzinfarkte oder ein Kammerflimmern sicher beurteilt werden.

Wenn Du die Gesundheitsfunktionen einer Smartwatch nutzen möchtest, solltest Du darauf achten, dass sie eine EKG-CE-Zertifizierung für den Europäischen Markt hat.

Das kannst Du ganz leicht im Internet herausfinden oder Du fragst Deine:n Berater:in vor Ort danach.

Neben der Apple Watch (ab Series 4) und der Samsung Galaxy Watch (ab der Generation 3)  zeichnen auch Fitbit Sense (Sense 2), Fitbit Charge 5, Google Pixle Watch, KardiaMobile oder die Withings Scanwatch zuverlässig und auswertbare EKGs auf.

Die smartcor-App kannst Du auf jeder dieser Smartwatches installieren. Wir finden, Herzgesundheit sollte für jeden einfacher sein. Deshalb wurde die smartcor-App plattform- und herstellerunabhängig entwickelt.

Weil der Email-Versand nicht sicher genug ist. Deine Gesundheitsdaten sind hochsensible Daten, die Du so gut es geht schützen solltest.

Deshalb bietet Dir die smartcor-App hier zuverlässig Sicherheit. Der Versand Deiner Daten ist DSGVO-konform, sicher und verschlüsselt.

Du kannst die smartcor-App auf jeder Smartwatch installieren, die eine EKG-CE-Zertifizierung für den Europäischen Markt hat.

DSGVO ist eine Abkürzung und steht für „Datenschutz-Grundverordnung“.

Sie regelt unter anderem, wie Deine personenbezogenen Daten von Unternehmen behandelt und geschützt werden müssen.

Die smartcor-App ist DSGVO-konform. Deine Daten sind bei uns sicher.

Wenn Du Dich weiter über die DS-GVO informieren möchtest, kannst Du das hier auf der Seite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Soziales tun.

GOÄ ist die Abkürzung für „Gebührenordnung für Ärzte“.

Darin wird unter anderem geregelt, wie viel ein EKG kostet.

Bei der Auswertung Deines EKG über smartcor halten wir uns genau an diese Vorgaben.

Wenn Du mehr über die GOÄ erfahren möchtest, kannst Du Dich auf der Seite des Bundesministeriums für Gesundheit weiter informieren.