smartcor

Was ist ein 1-Kanal-EKG?

Ein 1-Kanal-EKG ist ein Elektrokardiogramm (EKG), das die elektrischen Aktivitäten des Herzens über eine einzige Ableitung aufzeichnet. Es wird häufig in Smartwatches und anderen tragbaren Gesundheitsgeräten verwendet.

Es ermöglicht die Anfertigung eines sogenannten Rhythmusstreifens zur Beurteilung von Herzrhythmus und Herzfrequenz. Ein 1-Kanal-EKG auf einer Smartwatch ist nicht so detailliert wie ein 12-Kanal-EKG, das in medizinischen Einrichtungen verwendet wird.

Aber es bietet Dir einen bequemen Weg zur Überwachung Deiner Herzgesundheit im Alltag. Ein 1-Kanal-EKG auf einer Smartwatch ist nicht zur Diagnose von Herzkrankheiten gedacht, kann aber wertvolle Informationen liefern.

Wie funktioniert ein 1-Kanal-EKG in einer Smartwatch?

Ein 1-Kanal-EKG in einer Smartwatch funktioniert durch die Messung elektrischer Impulse, die das Herz erzeugt. Nutzer:innen berühren einfach die Uhr mit ihren Fingern, und die Sensoren erfassen die elektrischen Signale der Erregungsausbreitung und Weiterleitung im Herzen. 

Die gesammelten Daten werden dann in eine EKG-Kurve umgewandelt, die auf dem Display der Uhr angezeigt wird. Im Gegensatz zum 12-Kanal-EKG ist es zwar weniger detailliert. Es bietet jedoch den großen Vorteil, dass es jederzeit und überall durchgeführt werden kann. 

Hauptsächlich dient es dazu, Anomalien wie Vorhofflimmern frühzeitig zu erkennen.

Vorhofflimmern ist ein wesentlicher Risikofaktor für einen Schlaganfall. Hat Deine Smartwatch den Verdacht auf ein Vorhofflimmern gemeldet, kannst Du das entsprechende EKG per smartcor App DSGVO-konform an Kardiolog:innen senden, um eine Bewertung und Empfehlung zu erhalten.

smartcor App Ablauf

Wie gut ist das Ein-Kanal-EKG?

Es ist nützlich für eine schnelle und einfache Überprüfung der Herzfunktion, vor allem in Situationen, in denen ein vollständiges EKG nicht verfügbar ist. 

Besonders nützlich erweist es sich in der Notfallmedizin und bei der Überwachung von Patient:innen mit bekannten Herzerkrankungen.

smartcor Logo

Unterschiede zwischen Ein- und Mehrkanal-EKGs

Im Vergleich zu anderen EKG-Verfahren wie dem 3-Kanal-EKG oder 12-Kanal-EKG, liefert das 1-Kanal-EKG zwar weniger detaillierte Informationen, da es wie beschrieben nur eine elektrische Achse des Herzens abbildet, ist aber insbesondere zur Beurteilung von Herzrhythmus und Herzfrequenz geeignet. 

Ein 1-Kanal-EKG ist meist kostengünstiger, einfacher zu bedienen und benötigt weniger Zeit für die Durchführung. Es eignet sich daher besonders für Erstuntersuchungen oder zur Überwachung bekannter Herzprobleme.

Zukunftsaussichten und Weiterentwicklung von 1-Kanal-EKG-Technologien

Die Zukunftsaussichten für diese Technologie sind vielversprechend. Durch Fortschritte in der digitalen Technologie werden 1-Kanal-EKG-Geräte immer genauer und tragbarer. 

Es gibt auch Bestrebungen, diese Geräte mit künstlicher Intelligenz zu verknüpfen, um Herzprobleme frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. 

Zudem wird an der Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit gearbeitet, um die Nutzung des Geräts für Patienten und medizinisches Fachpersonal zu erleichtern. 

Die Weiterentwicklung von 1-Kanal-EKG-Technologien könnte dazu führen, dass in Zukunft immer mehr Menschen Zugang zu diesem wichtigen Diagnosewerkzeug haben.